scroll

Klassische HNO

Neben den gängigen HNO-ärztlichen Operationen, also den endoskopischen Nasennebenhöhlenoperationen, sowie den sanierenden und hörverbessernden mikrochirurgischen Mittelohroperationen (Tympanoplastiken) werden vor allem Nasenoperationen durchgeführt, wobei eine besondere Spezialisierung auf dem Gebiet der formverändernden Operationen der äußeren Nase besteht (siehe “Info Nasen-OP”). Des weiteren werden Ohrmuscheloperationen bei abstehenden Ohren sowie die gesamte operative Behandlung von gut- und bösartigen Hautveränderungen (inkl. der Defektdeckung) und operative Narbenkorrekturen im Kopf- und Halsbereich angeboten. Faltenkorrekturen mit Botulinum wie auch andere ästhetische Eingriffe ergänzen das Spektrum.
Das konservative Spektrum beinhaltet die Diagnostik und Therapie praktisch aller Erkrankungen der HNO-Heilkunde. Hierzu zählen die Foto- und Videodokumentation, die Audiologie, die Computer-Audiometrie, die Messung otoakustischer Emissionen, die differenzierte Gleichgewichtsdiagnostik sowie die Austestung und Therapie allergischer Erkrankungen.

Die chirurgische, belegärztliche Tätigkeit erfolgt in der Arabella-Klinik. Sie ist kompetent anästhesiologisch betreut und verfügt u.a. über einen fachärztlichen HNO-Dienst vor Ort. Angehörige können im gleichen Gebäude im Hotel untergebracht werden.